07.09.2016 | Elblandklinikum Riesa

Bei hochsommerlichem Wetter findet die feierliche Grundsteinlegung statt. Die Gesamtinvestition von 55 Millionen Euro umfasst den Neubau Haus 2 und die Modernisierung des Haus 1. Nach dem Umzug von Notfallaufnahme, Radiologie, Funktionsdiagnostik, Ambulantes Operieren und Dialyse in den Neubau erfolgt im elfgeschossigen Haus 1 der Umbau in mehreren Etappen bis 2021.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.