07.09.2016 | Elblandklinikum Riesa

Bei hochsommerlichem Wetter findet die feierliche Grundsteinlegung statt. Die Gesamtinvestition von 55 Millionen Euro umfasst den Neubau Haus 2 und die Modernisierung des Haus 1. Nach dem Umzug von Notfallaufnahme, Radiologie, Funktionsdiagnostik, Ambulantes Operieren und Dialyse in den Neubau erfolgt im elfgeschossigen Haus 1 der Umbau in mehreren Etappen bis 2021.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok