01.01.2018 | Jahresauftakt 2018


Das neue Jahr hat begonnen.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familienangehörigen ein gesundes und glückliches Jahr 2018. Ob neue Projekte, besondere Herausforderungen oder außergewöhnliche Ideen …
Gern sind wir auch in Zukunft an Ihrer Seite - innovativ, kompetent und mit dem Erfahrungsschatz unserer Ingenieure und Spezialisten. Wir freuen uns, die vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit auch in Zukunft fortzusetzen.

29.11.2017 | Großklinikum hat den Betrieb aufgenommen


Das neue Klinikum Agaplesion Schaumburg in Obernkirchen wird am 30. November 2017 eröffnet.
Innerhalb von reichlich drei Jahren ist auf der grünen Wiese ein mehrkubiger Klinikkomplex für 130 Millionen Euro entstanden. Das Land Niedersachsen hat den Bau gefördert, weil drei ehemalige Krankenhäuser zusammengefasst wurden. Auf einer Gesamtbruttogeschossfläche von 45.400 m² werden im neuen Klinikum mit über 400 Betten vor allem Aufgaben der Schwerpunktversorgung wahrgenommen.
Brendel Ingenieure hat an diesem anspruchsvollen Projekt als Gesamtfachplaner für die Technische Gebäudeausrüstung mitgewirkt.

01.11.2017 | Kälteerzeugungsanlage in Leuna geht in Betrieb


Im Industriepark in Leuna hat Brendel Ingenieure eine Kälteerzeugungsanlage mit einer Kompressionskältemaschine und 2 Absorptionskältemaschinen geplant. Die Anlagen gehen termingemäß in Betrieb und versorgen einen Kunden der InfraLeuna GmbH mit Kälte.

01.06.2017 | Beginn des Ausbaus im Neubau ELK Riesa


Für das Elblandklinikum Riesa wurde ein 2-geschossiger Erweiterungsbau geplant. Der Bau ist inzwischen soweit fortgeschritten, dass der Ausbau der technischen Gewerke beginnen kann. Brendel Ingenieure ist für die gesamte technische Ausrüstung des Neubaus zuständig.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.