Universitätsklinikum Marburg

Universitätsklinikum Marburg Universitätsklinikum Marburg

Für die Fachdisziplinen Neurologie, Neurochirurgie, Neuroradiologie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Dermatologie, HNO sowie Augenheilkunde wurde an der Westseite des Klinikums ein 6-geschossiger Anbau mit ca. 40.000 m2 BGF errichtet. Zur Wärme- und Kälteerzeugung wurden die vorhandenen Anlagen umgebaut und an den veränderten Bedarf angepasst. In diesem Zusammenhang erfolgte eine Reduzierung der Luftmengen sowie des Wärme- und Kältebedarfs ohne Komforteinschränkung. Der objektspezifische Brandschutz umfasst die Sprinklerung des Eingangs- und Hallenbereichs. Besonderes Augenmerk wurde auf energieeffiziente Lüftungs- und Kältetechnik mit geringen Betreiberkosten gerichtet.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.